Wutecke

Dienstag, 19. Januar 2010

Wohl nur gezerrt

Nachdem ich es heute noch einmal geschafft habe, also den selben Knöchel zu verknacksen. bin ich dann nach der Arbeit doch ins örtliche Spital.

Gebrochen ist nichts, im rechten Sprunggelenk dürfts aber gut gezerrt sein (also hoffentlich nur gezerrt).


Dafür meint der Arzt, dass meine Bänder an beiden Knöcheln sehr locker sind und verschrieb mir dagegen 2 Therapien/Trainingskurse.
Also er verschrieb nicht, er schrieb dem Hausarzt in den Befund, dass er mich überweisen muss. Aber kommt am Ende ja gleich raus.

Frag mich nur, wann ich das machen soll....

Montag, 18. Januar 2010

Kaputte Füße

Wieso hört und liest und auch sieht man überall Menschen mit gebrochenen Füßen, Schienen, humpelnde Menschen und Co, wenn man sich selber vor dem Wochenende den Fuß ordentlich verknackst hat?

Ordentlich geschwollen ist er und heute in der Arbeit habe ich einige Male laut aufgeheult - das sind sehr viele Bewegungen, die man so in der Form gar nicht registriert....

Keine Ahnung, was da ruiniert ist.

Samstag, 26. Dezember 2009

..

Manche Leut haben das Wort Weihnachtsfrieden irgendwie falsch verstanden.

Freitag, 11. Dezember 2009

Die Mandeln sind in Ordnung

Liebe Dame vom Reinigungsdienst in meiner Autowerkstatt!

Eigentlich wollte ich keinen Blick auf Ihre Mandeln erhaschen, aber es blieb mir leider nicht erspart. Sie hätten Ihren Kaugummi nicht so extrem genervt mit offenem Mund kauen müssen, hätten Sie Ihre Arbeit wenigstens im zweiten Anlauf so erledigt, wie es Ihnen aufgetragen wurde. Übrigens habe ich gar nichts gesagt, das hat Ihr Chef schon selber gesehen, so wenig gereinigt war die Stelle.
_______

Juchu, immerhin haben sie es beim ****** im DRITTEN Anlauf geschafft, die Pollenfilterabdeckung zu tauschen, ohne dass sie wieder bricht! Hat auch nur eine ganze Stunde gedauert, bis ich dann wieder aus der von den Mechanikern verdreckten Heckscheibe gesehen habe.

Nicht falsch verstehen, natürlich kann ich mein Auto selber putzen. Aber ich sehe es gerade an dieser Stelle nicht ein - denn die Heizdrähte reißen schnell und es war nicht mein Verschulden, dass die ganze Scheibe so ausgesehen hat. Das lag dann schon an der Arbeitsweise dort.... und das sehe ich nicht ein, auch wenn es wieder mal eine Garantie-Arbeit war.

Zum Kuckuck!

Freitag, 16. Oktober 2009

Traue keiner Apothekerin!!

Bist du schon einmal in die Apotheke gegangen, hast ASS+C verlangt und es nicht bekommen?
Die Apothekerin zeigte mir mögliche Alternativen, ich wies sie darauf hin, dass es zuckerfrei sein sollte und sich in jedem Fall mit meiner Schilddrüse vertragen muss.

Ich bekam von ihr: Neocitran.

Da steht schon außen, aber auch auf JEDEM kleinen Sackerl und im Beipacktext ganz groß: "Nicht für Diabetiker geeignet aufgrund hoher Zuckermenge."

Und dann weiter gelesen steht da auch:

"Keinesfalls anwenden bei Schilddrüsenerkrankungen."


Toll, wofür fragt man eigentlich?!
Die Dame kann froh sein, dass sich sehr schnell ein anderer Abnehmer gefunden hat, denn sonst hätte sie mich weniger freundlich in der Apotheke erlebt!

Als Alternative hab ich jetzt (übrigens in einer anderen Apo) Ascorbisal bekommen, 20 Tabletten für läppische 1,25€, selbe Wirkung, aber man muss es nicht auflösen (was mir nur recht ist).

Dienstag, 16. September 2008

...

Es geht mir mies, es rüttelt mich vor Kälte, meine Gedanken kreisen nur um das eine, arbeiten macht schon fast keinen Spass mehr, jeden Tag kracht es an zig Stellen, Kleinigkeiten, Missverständnisse (twl. offenbar bewusst herbeigeführt). Ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr, NEIN!

Nein, nein, nein, nein, NEIN!


El Chefe ist krank, sie bleibt daheim. Wir telefonieren am Abend auf privates Geld, quatschen uns gegenseitig die Ohren voll, brauchen beide lange Zeiten, um abends runter zu kommen. Runter kommen? Kaum.. Aber es ist Psychohygiene. Sonst hätt ich mit dem Giftzwerg wahrscheinlich schon das gemacht, was im Beitrag davor steht..

Nein!


Ich schreib es in die Öffentlichkeit, ich muss mir Mut "antrinken", ich muss dazu stehen, ich muss sie ansprechen. Sie kalt erwischen, nicht weiter gute Miene zum bösen Spiel machen. Morgen, um 11.
Sie wird nicht weiter mich ruinieren!

Mittwoch, 3. September 2008

(ohne)

Ich bring sie um, ich bring sie um, ich bring sie um, ich bring sie um, ich bring sie um, ich bring sie um, ich bring sie um.... Hab ich schon erwähnt, dass ich sie umbringen werde?
Dieser Mensch lässt mich zum Tier werden, ich such mir aus der Kiste einen ausgehungerten Wolf aus, der auf der Suche nach Fleisch ist. Je grausamer der Tod, desto besser.


AAAAAAARRRRGGGGGHHHHHHH


*kopf gegen die wand schlag*

Samstag, 23. August 2008

Ich schieß sie auf den Mond!!!

Sa - den ganzen Tag Besorgungen für Arbeit getan
So - mal eigene Bude aufräumen, um Dinge für Arbeit zu finden (man soll nach dem Umzug sein Zeug ordentlich ordnen, merken...)

Mo - 4 Überstunden
Di - Einkauf für Arbeit bis das letzte Geschäft auf der Liste geschlossen hatte (21 Uhr)
Mi - Computerarbeit am Abend
Do - frei, aber von 10-23 eingekauft und gearbeitet für Arbeit
Fr - 4 Ü
Sa - frei, aber 8 Stunden in Arbeit und danach noch ein paar am Compi

Die Woche davor war nicht anders.

Langsam nervts - denn die Stunden zahlt mir keiner, nichtmal Pauschale, gar nix. Ist mein Privatvergnügen. Einkäufe abrechnen inklusive.

Meine liebste Kollegin hat 5 ganze Wochen NICHTS getan (bzw. was sie getan hat in einer Art und Weise, dass ich es noch mal machen muss - und das, obwohl sie ganz (!!!) genau (!!) weiß (!), wie es zu machen wäre *grml*). Nichts, nichts, NICHTS.

Und ich kann hier rumackern, mir nebenbei als Bettlektüre noch ein völlig neues Fachgebiet aneignen und vorbereiten und außer essen uns schlafen ist nicht mehr viel. Immerhin soll der Betrieb in einer Woche von 0 auf 100 starten, da wär ich gern wie die Stewardess mit einem Lächeln und völlig entspannt dabei...


Übrigens, Kollega setzte davor schon einen drauf: Sich beschweren, dass sie nur "Spätdienste" (Beginn irgendwo vor 12 und Ende 16 Uhr) hat. Alle (!!) anderen starten täglich um 7, damit sie nicht um 4 aufstehen muss (wohnt sehr weit weg).
Aber um 4 aufstehen will sie nicht... Als ob ICH/WIR früh raus wollte/n. &%$%§

Montag, 2. Juni 2008

Klassentreffen.

Auf der Einladung ein Klassenfoto (ein besonderes) - von dem mir keiner gesagt hatte.

Ob ich da wirklich hin will?

Mittwoch, 23. April 2008

Der weitere Lauf

Ich freu mich, wenn es ihr nicht gut geht im neuen Umfeld. Ich geb das zu. Abr ich denk mir auch, was hat die in den letzten 3 Jahren mit mir gemacht, dass ich mich jetzt darüber freue... (normal ist das nämlich nicht meine Einstellung)

Dein Status

Du könntest dich auch mal wieder einloggen!

Beobachter

Vogelfrei...

Suche

Zuletzt geändert

Den persönlichen...
Den persönlichen Konflikt bei fixen Dienstzeiten...
PeZwo - 3. Feb, 14:07
Chor
Krabbelkäfer hat mich gerade an schöne Stunden...
mandarine - 3. Feb, 13:12
Uneins
Der einzige wirkliche Nachteil an meinem Job ist der...
mandarine - 28. Jan, 14:07
Wohl nur gezerrt
Nachdem ich es heute noch einmal geschafft habe, also...
mandarine - 19. Jan, 23:03
Kaputte Füße
Wieso hört und liest und auch sieht man überall...
mandarine - 18. Jan, 19:27

Es war einmal...

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5064 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Feb, 14:07

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Adventsgeschichten
aufgefallen
geklaute Weisheiten
gel(i)ebtes Chaos
Ich mach das!
Kochnische
Listiges
Maschenprobe
Matrix
Star Wars
Urlaubskiste
Wien ist anders
Wutecke
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren